caret-down caret-up caret-left caret-right

Centrum für intersektionale Diversität

Das Centrum für intersektionale Diversität (CiD) ist die Anti-Diskriminierungsstelle des kurdischen Elternvereins Yekmal.

Neben einem breiten Spektrum an Tätigkeiten wollen wir hier auf drei Bereiche hinweisen:

1. Erfassen von Diskriminierung (Monitorinig): Alle Formen von Diskriminierung aus der Grauzone in den öffentlichen Bereich und Diskurs zu transportieren.

2. Empowermentmaßnahmen für betroffene Menschen: Empowermentangebote zur Selbstermächtigung von betroffenen Menschen, Familien und deren Kinder zu konzipieren oder sie zu begleiten.

3. Qualifizierungsangebote für Multiplikator*innen: Qualifizierungs- und Fortbildungsformate sowie Angebote für Multiplikator*innen zu intersektionaler Diskriminierung anzubieten.

Dabei sind folgende Diskriminierungen und rassistische Erfahrungen als unsere Schwerpunktthemen geplant:

  • Ethnischer Zugehörigkeit
  • Sprache
  • Religion
  • Geschlecht
  • Sexueller Orientierung
  • Soziale Schicht / Klasse
  • Behinderung

Unsere Beratung konzentriert sich zur Zeit noch auf das Erstgespräch und die Weitervermittlung:

Montags von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Donnerstags von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr 

Wir beraten mehrsprachig in Deutsch, Kurdisch, Türkisch, Arabisch und Englisch.

Koordinator: Merih Ergün 
Tel.: 030 817 97 365   & Mobile: 0157 392 85358
E-Mail:  cid@yekmal.de