Wir, die in Berlin lebenden Kurd*innen, möchten 2018 vom 20. März bis 01. April das neue Jahr mit Tagen der Begegnung und des Miteinanders beginnen. Als Teil der deutschen Geschichte und Gegenwart sehen wir es als unsere Aufgabe die Gesellschaft politisch und auch kulturell mitzugestalten. Im Rahmen eines mehrtägigen Kunst – und Kulturprogramms möchten wir in Berlin dazu einladen kurdische Vielfalt und politische Realitäten zu erleben und kennenzulernen.

 

In Zeiten des immer stärker werdenden Rechtspopulismus sind Veranstaltungen, in denen ethnische, kulturelle und religiöse Vielfalt gelebt und zelebriert wird, unerlässlich. In diesem Sinne möchten wir mit unseren Kurdischen Kulturtagen einen eigenen Beitrag für eine offene, tolerante, friedliche und solidarische Gesellschaft leisten. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an unserem vielfältigen Programm.

Das ausführliche Programmheft sehen Sie hier. oder auf Facebook unter https://www.facebook.com/kurdischekulturtage